Das Neueste

DE BRUG 2024, Niffo Galerie Rotterdam

DE BRUG 2024, Niffo Galerie Rotterdam

Vergrößern durch Anklicken

DE BRUG - Bridge-Brücke-Brug 2024

Herzliche Einladung zur Vernissage am 19. Mai 2024 in der Galerie NIFFO in Rotterdam/NL, Pretorialaan 4b, von 15 bis 17 Uhr.

Die Ausstellung wird organisiert als Kooperation der BAU Gallery in Beacon/New York State (11.11. bis 3.12.2023), der Stiftung hogeDRUKgebied Rotterdam und des Kunstvereins im Bochumer Kulturrat und war vom 20.1. bis 2.3.2024 bereits im Kunstverein im Bochumer Kulturrat zu sehen. 

Insgesamt 38 Künstler:innen stellen sich vom 19. Mai bis 2. Juni 2024 auf vielfältigste Wiese dialogisch dem Thema "Brücke", die Kurator:innen schreiben dazu: "Die Brücke ist nicht nur ein Bauwerk, um Gewässer, Täler, Straßen oder Schienen zu überqueren. Sie ist ein Symbol für Hoffnung, Kommunikation, Begegnung, Überwindung von Grenzen und Vereinigung, aber auch für Scheitern und Abgrenzung. Die Brücke ist so auch eine Metapher für den Austausch von Ideen zwischen Menschen auf der ganzen Welt, eröffnet Chancen, überwindet Gegensätze."
Drucke, Collagen und Malereien zum Thema zeigen:

UKRAINE: Olesya Dzhurayeva

USA: Karen Allen - Jebah Baum - Daniel Berlin - Robyn Ellenbogen - Mary Mc Ferran - Matthew Gilbert - Natalia Hines - Elenor Kwei - Maria Lago - Linda Lauro Lazin - Bibiana Huang-Matheis - Ilse Schreiber-Noll - Taher Shafie

DEUTSCHLAND: Manfred Gipper - H.D. Goelzenleuchter - Achim Hüttner - Jim Knopf - Renato Liermann - Carmen Meiswinkel - Diethard E. Meyer - Caius Spillner - Lorant Szathmary - Dieter Wendland - Gabriele Stolze

NIEDERLANDE: Hans Andringa - Carla Scheepe-Belksma - Michiel Brink - Onno van Beek - René van Beek - Zoë Cochia - Antoinet Deurloo - John Giskes - Henny van Ham - Fabièn Martoredjo - Maarten Schmitz - Peter Trouwborst - Marja Vleugel - Irmlinda De Vries

Eintritt frei! 2024

MP3

EINTRITT FREI! 2024

9. & 10.3.2024, je 12 - 18 Uhr

KulturMAGAZIN / Atelier ART:LAB und Kunstverein im Bochumer Kulturrat e.V., Lothringer Str. 36 C, 44805 Bochum

"Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können."

So wird Christoph Schlingensief in der Einladung zu diesem Atelierwochenende zitiert. Dazu laden wieder zahlreiche Ateliers mit einer breiten Vielfalt an aktuellen Werken nach Bochum ein, darunter auch meines.
An diesem Wochenende wird letztmalig die Ausstellung Bridge-Brücke-Brug mit meiner Beteiligung (Malerei, Fotos, Zeichnungen) an gleichem Ort zu sehen sein. 

➞ Der Flyer dazu (PDF)
➞ Eintritt frei Bochum
➞ "Akustischer Spaziergang": eine ca. dreiminütige Eigenbeschreibung meiner aktuellen Arbeit im Atelier als Soundfile
➞ Bochumer Kulturrat / Kunstverein
➞ Kunstverein Kulturrat auf Instagram

Read me! 2024

Read me! 2024

READ ME!

9.2. bis 23.3.2024

Kunstbunker, Baarestraße 68, 44793 Bochum

READ ME! Kunst trifft Schrift in dieser Ausstellung des bochumerkünstlerbundes.
32 Künstlerinnen und Künstler haben sich mit diesem Thema auseinandergesetzt, darunter Werner Block, Tatiana Carneiro dos Reis, Bernd Figgemeier, Verena Franzke, Felix Freier, H. D. Gölzenleuchter, Barbara Grosse, Uta Hoffmann, Doris Kirschner-Hamer, Renato Liermann, Lisa Lyskava, Farah Nourinejadfard, Ulli Ostgathe, Irmgard Potthoff, Peter Wiethoff, Dagmar Witt und als Gäste: Fee Bauroth und Gabriele Keil-Haack.

Vernissage mit der Musikerin Felicia Main am Freitag, 9.2.2024, um 18 Uhr.
Danach ab 19 Uhr CHECK-IN 2024 mit DJ und Drinks.

➞ Der Flyer dazu (PDF)
➞ Kunstbunker Bochum
➞ bochumerkuenstlerbund

 

Bridge - Brücke - Brug 2024

Bridge - Brücke - Brug 2024

BRIDGE - BRÜCKE - BRUG

20.1. - 3.2.2024

Ort: Kunstverein im Bochumer Kulturrat e.V., Lothringer Str. 36 C, 44805 Bochum

Nach der Ausstellung in New York in der BAU-Gallery/Beacon zeigt der Kunstverein die für Bochum erweiterte Ausstellung mit Grafiken, Drucken, Fotografien, Collagen und Malereien. Das Thema Brücke wird hier künstlerisch überaus vielfältig interpretiert. Es wird zur Metapher unserer krisen­geschüttelten Zeit. 

Renato Liermann begegnet dabei mit eindringlichen Bildern (Malerei, Zeichnungen, Fotografien) Werken aus Deutschland von Manfred Gipper, Achim Hüttner, Jim Knopf, Carmen Meiswinkel, Diethard E. Meyer, Caius Spillner, Lorant Szathmary, Dieter Wendland, Gabriele Stolze.
Aus den USA stellen Karen Allen, Jebah Baum, Daniel Berlin, Robyn Ellenbogen, Mary McFerran, Matthew Gilbert, Natalia Hines, Elenor Kwei, Maria Lago, Linda Lauro Lazin, Bibiana Huang-Matheis, Ilse Schreiber-Noll, Taher Shafie aus.
Komplettiert wird die Ausstellung von Hans Andringa, Carla Scheepe Belksma, Michiel Brink, Renè van Beek, Zoë Daniela Cochia, Olesya Dzhurayeva, Antoinet Deurloo, John Giskes, Henny van Hamm, Fabièn Martoredjo, Maarten Schmitz, Peter Trouwborst, Marja Vleugel, Irmlinda de Vries (Niederlande und Ukraine).

Vernissage mit einer Einführung von Dr. Falko Herlemann, Sound­improvisationen von tomczyk, Worten zur Ausstellung von Renato Liermann und Michiel Brink, Lesung von Irmlinda De Vries und H.D. Gölzen­leuchter.

Immer geöffnet Mittwoch 15 bis 17 Uhr und Sonntag 11 bis 13 Uhr. Gerne können Sonder­termine für Interessierte und Gruppen vereinbart werden.

➞ Der Flyer dazu (PDF)
➞ Link zum Instagram-Account

BYOB 2023

Vergrößern durch Anklicken

BYOB - Bring Your Own Beamer

2.12.2023

Ein Projekt unter der Schirm­herrschaft des NFT-Künstlers Rafaël Rozendaal mit vierzehn Videokünstler*innen in der Ausstellungs­halle Künstler­zeche Unser Fritz/Herne. Mit einer Musikvideoarbeit BandWatch 2002 von Renato Liermann.

 

BAU Gallery 2023

Vergrößern durch Anklicken

BRIDGE - BRÜCKE - BRUG - Ausstellung in der BAU Gallery / Beacon / New York (state)

11.11.2023 – 3.12.2023

Kuratiert von Ilse Schreiber-Noll, Renato Liermann, H .D. Gölzenleuchter und Michiel Brink, zeigt die Ausstellung Grafiken, Zeichnungen, Collagen, Fotografien und Holzschnitte von Künstlerinnen und Künstlern aus den USA, Niederlanden, Deutschland und der Ukraine zum Thema "Brücke".

Es stellen aus:

USA:
Karen Allen, Jebah Baum, Daniel Berlin, Robyn Ellenbogen, Mary McFerran, Matthew Gilbert, Natalia Hines, Elenor Kwei, Maria Lago, Linda Lauro Lazin, Bibiana Huang-Matheis, Ilse Schreiber-Noll, Taher Shafie, Pamela Zaremba

Deutschland:
Manfred Gipper, H .D. Gölzenleuchter Achim Hüttner, Jim Knopf, Renato Liermann, Carmen Meiswinkel, Diethard E. Meyer, Caius Spillner, Lorant Szathmary, Dieter Wendland, Gabriele Stolze

Niederlande/Ukraine:
Hans Andringa, Carla Scheepe Belksma, Michiel Brink, Renè van Beek, Zoè Danièla Cochia, Olesya Dzhurayeva, Antoinet Deurloo, John Giskes, Henny van Ham, Fabièn Martoredjo, Maarten Schmitz, Peter Trouwborst, Marja Vleugel, Irmlinda de Vries

Opening Reception: November 11th, 6-8 pm, 506 Main Street, Beacon, NY 12508, USA.

➞ BAU Gallery

Grafik-Kalender 2024

GRAFIK-KALENDER 2024 des bochumerkünstlerbundes

Kalenderblatt Monat November: Renato Liermann

Der 71. Künstlerkalender (in Folge) für das Jahr 2024 erscheint nach den Sommerferien in einer Auflage von 500 Exemplaren.
Folgende Künstlerinnen und Künstler sind vertreten: Januar – Klaus Nixdorf, Februar – Inka Vogel, März – Engels & Kraemer, April – Sabine Gille, Mai – Helga Beisheim, Juni – Anna Pocher, Juli – Tatiana Carneiro dos Reis, August – Babette Sponheuer, September – Peter Wiethoff, Oktober – Claudia Karweick, November – Renato Liermann, Dezember – Daniela Werth.

Der Kalender ist an folgenden Stellen in Bochum erhältlich: In der Mayerschen Buchhandlung, in der Buchhandlung Jansen, bei Mirhoff und Fischer, bei Design und Handwerk Dickerhoff, in der GalerieWerkstatt Bettina Kretschmer und zu bestellen über die Geschäftsstelle des bochumerkünstlerbundes im Kulturbüro der Stadt Bochum, Westring 32, 44777 Bochum.

Kunstbesuch 2023

"KUNSTBESUCH" - 29 Künstlerinnen und Künstler des bochumerkünstlerbundes präsentieren neue Werke in der BIG Gallery in Dortmund

20.8. bis 17.9.2023

Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Collage, Objekt und Zeichnung: Anna Brilz, Tobias Bülow, Tatiana Carneiro dos Reis, Gisbert Danberg, Yvonne Dicketmüller, Can Dogan, Rüdiger Echterhoff, Gabriele Elger, Helge Emmaneel, Engels & Kraemer, Bernd Figgemeier, Felix Freier, Sabine Gille, Peter Gros, Barbara Grosse, Krzysztof Gruse, Sabine Hey, Ortrud Kabus, Renato Liermann, Farah Nourinejadfard, Ulli Ostgathe, Anna Pocher, Irmgard Potthoff, Johanna Sandau, Uwe Siemens, Babette Sponheuer, Sabine Wassermann, Peter Wiethoff.

Vernissage: 20.8. Begrüßung durch Jacqueline Kraemer, 1. Vorsitzende des bochumerkünstlerbundes. Musikalische Begleitung: Tobias Bülow (Handpan). Die Ausstellung ist ein Austauschprojekt mit der Dortmunder Gruppe des BBK. 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Sonntag 14 bis 17 Uhr, Eintritt frei.

➞ Der Flyer dazu (PDF)

Das Gesicht in der Wolke

"DAS GESICHT IN DER WOLKE – Abstrakt und Informell"

21.7. bis 9.9.2023

26 Künstlerinnen und Künstler des bochumerkünstlerbundes zeigen neue Werke im Kunstbunker, Baarestraße 68, 44793 Bochum.

Zur Vernissage mit dem "Stringtett" Duo (Rainer Achterholt und Volker Wendland) am Freitag, 21. Juli um 18 Uhr, lade ich herzlich ein. 

Öffnungszeiten: Samstag 14-17 Uhr, Mittwoch 16-19 Uhr und nach Vereinbarung

➞ Der Flyer dazu (PDF)

Spirit - unsere Inspiration

"SPIRIT! UNSERE INSPIRATION"

Zwischenbilanz VII, vom 8.7. bis 8.10.2023 

Im Kulturhistorischen Museum Haus Kemnade, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen

Mit 42 Künstlerinnen und Künstlern des bochumerkünstlerbundes.

Zur Vernissage am Samstag, 8. Juli um 15 Uhr, mit der Poetry-Slammerin Jana Goller lade ich herzlich ein.

Führungen durch die Ausstellung: Sonntag, 30. Juli, um 15 Uhr mit Ulrich Marquardt; Sonntag, 13. August, um 15 Uhr mit Ulrich Marquardt, Sonntag, 17. September, um 15 Uhr mit Dr. Elisabeth Kessler-Slotta.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr.

Der umfangreiche Katalog zur Ausstellung SPIRIT! UNSERE INSPIRATION - Zwischenbilanz VII ist während der Ausstellungszeiten erhältlich.

➞ Der Flyer dazu (PDF)

Einladung Mail-Art ZUR ZEIT

Tanedi-Kunst

"ZUR ZEIT"

Positionen der Gegenwartskunst

Zur Eröffnung werden sämtliche Arbeiten digital gezeigt, darunter auch drei Werke von mir aus der Reihe "Fieberzeit".

Vernissage am 4.6.2023 um 11 Uhr im Kulturzentrum Schirrhof, Friedrich-Heinrich-Allee 79, 47475 Kamp-Lintfort.

Der Katalog zur Ausstellung: Zur Zeit: 117 Positionen der Gegenwartskunst. Taschenbuch,‎ 160 Seiten, ISBN ‏ 979-8393345204

Blau machen

"BLAU MACHEN"

2. April bis 18. Juni 2023

BIG GALLERY, Rheinische Straße 1, 44137 Dortmund

Vernissage: Sonntag, 2. April 2023, um 11:00 Uhr
Begrüßung: Brigitte Bailer, Vorsitzende des BBK Westfalen e. V., Einführung: Anke Schmich, Kunsthistorikerin

Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag: 13 bis 17 Uhr, am Ostersonntag, 9. April 2023, geschlossen.

Eintritt frei!

Eine Ausstellung des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e. V.

➞ Der Flyer dazu (PDF)

Eintritt frei 2023

Kulturrat

"EINTRITT FREI!" 2023

11. & 12.3.2023

Am 11. und 12. März laden wir jeweils von 12 – 18 Uhr in die Ateliers und in den Kunstverein im KulturMAGAZIN Lothringen ein.
Im Rahmen von Eintritt Frei! 2023 sind mein Atelier ebenso geöffnet wie die von Kirsten Mikus, Werner Fichtel und Robinson im Puzzleum. Zu sehen sind weit über 200 neue Kunstwerke einschließlich der neuen Werkreihe von Manfred Gipper "Entzündungswerte" im Kunstverein auf allen vier Etagen des KulturMAGAZINs.

➞ Eintritt Frei! 2023
➞ Der Flyer dazu (PDF)
➞ KulturMAGAZIN Lothringen

Showroom

"FIEBER"

17.2. bis 5.3.2023

In der Ausstellung "Fieber" im Showroom/Bochum, Oskar-Hoffmann-Str. 46, 44789 Bochum (nahe Schauspielhaus) zeige ich noch bis zum 5.3.2023 neue Werke aus der Reihe "Fieberkurve".
Öffnungszeiten: Di-Fr 16-19 Uhr, So 15-18 Uhr

➞ Eintritt Frei! 2023, Sonderausstellung "Fieber"
➞ Showroom Bochum

Dunkelschön 2023

Vergrößern durch Anklicken

Dunkelschön 2023

Vergrößern durch Anklicken

"DUNKELSCHÖN"

27.1. bis 18.3.2023 / Kunstbunker Bochum

Mit einer umfangreichen Präsentation startet der Bochumer Künstlerbund ins neue Jahr. So freue ich mich, euch zu meiner ersten Ausstellungsbeteiligung in 2023 einzuladen. Vernissage: 27. Januar ab 18 Uhr, im Kunstbunker Bochum, Baarestraße 68.

➞ Der bochumerkünstlerbund bkb
➞ Der Flyer dazu (PDF)

Bochumer Planetarium

Der Himmel ist nicht nur oben (2022)

Vergrößern durch Anklicken

"DER HIMMEL IST NICHT NUR OBEN"

15.9. bis 18.12.2022 / Planetarium Bochum

Unter diesem Titel zeigen 24 Mitglieder des bochumerkünstlerbundes Werke aus verschiedensten Genres im Planetarium Bochum. Hier zeige ich zwei Buntstift-Zeichnungen auf Holz aus der Reihe "Die vier Kontinente".

Planetarium, Castroper Str. 67, 44791 Bochum

Vernissage: 15. September 2022 um 19 Uhr, Grußwort: Bernhard Szafranek (Leiter Kulturbüro und Kulturhistorische Museen) u.a.

➞ Die Öffnungszeiten unter planetarium-bochum.de
➞ Der bochumerkünstlerbund bkb
➞ Der Flyer dazu (PDF)
➞ Die Facebookseite dazu

Galerie Wind

Nightmare Bridge
Vergrößern durch Anklicken

art cologne

Vernissage Rotterdam
Rotterdamer Vernissage am 5.11. © Renato Liermann.
Vergrößern durch Anklicken

Vernissage Rotterdam
Rotterdamer Vernissage am 5.11. © Renato Liermann.
Vergrößern durch Anklicken

"BRUGGEN - BRÜCKEN - BRIDGES"
Rotterdam

5.11. - 4.12.2022

Vernissage: 5.11.2022 16 Uhr

Das international vernetzte Ausstellungsprojekt mit meiner Beteiligung führte mehr als 60 Künstler*innen und Lyriker*innen aus den aus den Niederlanden, der Ukraine und Deutschland, Österreich, Island, Neuseeland, Indien, Chile und USA zusammen: für künstlerische Freiheit und gegen totalitäre Mächte.
Der damit verbundene Kunstaustausch wurde kuratiert von Michiel Brink/NL und Oskar Gölzenleuchter/D.

Die nächste Station der Ausstellung ist vom 5. November bis 4. Dezember 2022 die Galerie Wind in Rotterdam/NL.
Mit dabei sind vom BochumerKünstlerBund die Künstler*innen Sabine Gille, H.D. Gölzenleuchter, Renato Liermann und Lisa Lyskava sowie der Bochumer Werner Fichtel.

U.a. wird dieses Projekt auch bei der Art Cologne im Rahmen der Aktionen des Bundesverbandes der Kunstvereine ADKV vorgestellt werden.

Zum Projekt erscheinen ein Kunstbuch De Brug/Die Brücke und ein Ausstellungskatalog.
Ab sofort kann auch unter meiner Mail-Adresse - renatoliermann [bei] gmx Punkt net - das Kunstbuch bezogen werden oder unter kunstverein@bochumerkulturrat.de. Ebenfalls publiziert wird eine Sonderausgabe dieses schönen Buches mit je einem nummerierten Druck (Handabzug) von Michiel Brink und H.D. Gölzenleuchter.
Der Katalog zur Ausstellung ist ab Ende September kostenlos erhältlich. In beiden Büchern werden auch Werke von mir vorgestellt. Ab dem 5. November sind dann in der vom niederländischen Partner Stichting hogeDRUKgebied übernommenen Ausstellung u.a. zwei Zeichnungen von mir auf Holz in der Galerie Wind in Rotterdam zu sehen. 

➞ Die Webseite dazu (Bochumer Kulturrat)
➞ Der niederländische Partner Stichting hogeDRUKgebied
➞ Die Galerie Wind in Rotterdam

 

Kunstmarkt 2022

Vergrößern durch Anklicken

"WERKSTATT WORT UND BILD"

Kunstmarkt 2022, 18.11. – 20.11.2022

Die Werkstatt Wort und Bild zeigte vom 18. – 20. November 2022 im KulturMAGAZIN Lothringen, Lothringer Str. 36c, 44805 Bochum, neue Editionen, Kunstbücher, Drucke und kleinformatige Malereien von H. D. Gölzenleuchter, Caius Spillner (Cobra) und auch Radierungen (Kaltnadel und Aqua Tinta) von Renato Liermann.  

➞ Der Flyer dazu (PDF)

Satomi Edo: Eierschalen + Aquarell

Satomi Edo: Eierschalen + Aquarell
Vergrößern durch Anklicken

Satomi Edo: NEW GROUND1609202. Foto: Ilsuk Leev

Satomi Edo: NEW GROUND1609202. Foto: Ilsuk Leev
Vergrößern durch Anklicken

EINLADUNG ZUM KUNSTFRÜHSTÜCK MIT SATOMI EDO

Am 23.10.2022 ab 11 Uhr erwarten Gäste in der Ausstellung "Die Weltbilder mit blauer Haut" im Kunstverein im Bochumer Kulturrat e.V. künstlerische und kulinarische Höhepunkte.

Satomi Edo lädt zum Künstlerinnen­gespräch in ihrer Ausstellung im Kunstverein im Bochumer Kulturrat, Lothringer Str. 36c, Bochum-Gerthe, ein. Das Thema der Ausstellung vertiefe ich mit einem kritischen Input zur Geschichte und Macht der Karten und der Karto­graphie. Schließlich wird die Einführung mit einem japanischen Frühstück und einer abschlie­ßenden partizi­pativen Kunstaktion mit Frühstücks­materialien abgerundet. Die Gästezahl ist begrenzt, es wird kein Eintritt erhoben.
Bitte für die Teilnahme verbindlich anmelden unter 0234-862012, kunstverein@bochumerkulturrat.de

Die Ausstellung kann Mittwoch 15 – 17 und Samstag 14 – 16 Uhr besucht werden. Es gelten die aktuellen Coronaregeln.

Alle Fotorechte liegen bei Satomi Edo

Kunstbunker Bochum

Vergrößern durch Anklicken

"ÜBER_SEHEN"

23.9. bis 5.11.2022 / Kunstbunker Bochum

Bewegte und unbewegte Bilder, Fotographien und Videos Bochumer Künstler*innen. Nach etlichen Jahren stelle ich hier auch erstmals wieder Fotographien aus, drei Segmente einer Reihe zum Thema "Suche nach dem verlorenen Paradies". Es stellen aus: Tobias Bülow, Rüdiger Echterhoff,Engels & Kraemer, Felix Freier, Renato Liermann, Lisa Lyskava, Ulli Ostgathe, Klaus Pfeiffer, Karin Pietzka, Anna Pocher, Solmund Rita Schnell, Babette Sponheuer, Inka Vogel, Peter Wiethoff.

Baarestraße 68, 44793 Bochum

Vernissage: Freitag, 23. September 2022 um 18 Uhr, musikalische Begleitung: Tobias Bülow (Handpan)

Öffnungszeiten: Samstag 14 bis 17 Uhr, Mittwoch 16 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung

➞ Der Kunstbunker Bochum
➞ Der bochumerkünstlerbund bkb
➞ Der Flyer dazu (PDF)

 

up